John Vaillant : Der Tiger

John Vaillant

Der Tiger

2010 Blessing Verlag

Ein Thriller der anderen Art. Tatort, die russische Taiga ; das Opfer, Wladimir Markow, ein Wilderer ; der Täter, ein Tiger.

Eine Geschichte mit drei Hauptfiguren.

Die Geschichte eines Raubtiers, das offenbar überlegt und mit voller Absicht handelte, um einen Menschen zu töten, eben jenen Wilderer Markow. Und die des Wildhüters Juri Trusch, der den Tiger, ein Kraftpaket von 4m Länge und 300 Kilogramm schwer, schließlich zur Strecke brachte.

Dies geschah im Dezember 1997 im „fernen Osten“ Russlands, in Primolje, der Region um den Fluss Amur an der Grenze zu China. In dieser einmaligen Landschaft, wo im Winter Minus 40 Grad herrschen und das Eis auf dem Fluss meterdick ist, prallt das Reich des Amurtigers auf das des Menschen.

Die Bewohner, hauptsächlich Fischer und Holzfäller, leben mit dem Tiger. Sie respektieren ihn als den Herrscher des Waldes. „Wenn du den Tiger entdeckst, hat er dich schon längst gesehen.“

Allerdings nimmt die Jagd auf den Tiger, das Wildern, erheblich zu, denn das Leben in der Region  ist kaum vorstellbar hart und die Händler aus China zahlen hohe Preise.

John Vaillant hat ein hier ein spannendes Buch vorgelegt.

Ich kenne Tiger nur aus dem Zirkus. Auf der einen Seite der Tiger, auf der anderen Seite ich ; dazwischen ein hohes Gitter. Nach der Lektüre von John Vaillant – Der Tiger –  wird das auch so bleiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: