Archiv für den Monat Januar 2012

Vorlesen in der Stadtbücherei

Ab diesem Jahr wird jeden 1. Donnerstag im Monat, immer 16:00 Uhr, aus einem Bilderbuch vorgelesen.

Die Stadtbücherei freut sich über große und kleine Zuhörer! Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Hier unser Programm:

2. Feb    Anke Faust: Lina quasselt

1. Mär   Otfried Preußler: Der kleine Wassermann : Frühling im Mühlenweiher

5. Apr    Chris Riddell: Herr Untermbett

3. Mai    Adele Sansone: Das grüne Küken

7. Jun    Sven Nordqvist: Lisa wartet auf den Bus

5. Jul        Sarah Herzhoff: Ein Morgen mit Papa

2. Aug    Catharina Valckx: Sofiechen und die grüne Socke

6. Sep    Steve Smallman: Gustav Grummelbär

4. Okt    Paul Friester: Heule Eule

1. Nov    Paul Hoppe: Nachts im Wald

6. Dez    Nicholas Oldland: Der große Bär

Advertisements

Medienpädagogik in der Stadtbücherei

Der sichere Umgang mit Sozialen Netzwerken ist gegenwärtig ein heißes Thema in den Schulen. Am Mittwoch haben wir – in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Medienpädagogik des Nordenhamer Präventionsrates – ein neues Veranstaltungsformat ausprobiert. Eingeladen waren Schüler/innen einer 6.Klasse des Gymnasiums und ihre Eltern.

Am Anfang stand ein Impulsvortrag:

Danach habe Eltern und Jugendliche getrennt zu folgenden Themen gearbeitet:

  • Welche Pflichten habe ich als Elternteil / als Kind?
  • Was erwarte ich von meinem Kind / meinen Eltern?
  • Was erwarte ich von den andern Eltern / meinen Mitschüler/innen?
  • Was erwarte ich von der Schule / den Lehrkräften?

Die Aussagen wurden auf Plakaten notiert und dann gemeinsam gesichtet.

Es war für beide Seiten erhellend, dass die gegenseitigen Erwartungen doch sehr ähnlich sind. Die Kinder möchten zwar nicht ständig kontrolliert werden, fordern aber durchaus Schutz von den Erwachsenen ein. Die Eltern möchten Vertrauen, Ehrlichkeit, aber auch etwas mehr Geduld von ihren Kindern, wenn es darum geht, ihnen etwas zu erklären. Von der Schule erwarten alle mehr Information, überhaupt mehr Aufmerksamkeit für dieses Thema.

Übrigens so nebenbei, die Kinder waren durchweg noch in SchuelerVZ, das ja gegenwärtig in den Nutzerzahlen abstürzt.

Der nächste Termin ist schon nachgefragt…

Wir wünschen allen Kundinnen und Kunden…

der Stadtbücherei ein gesundes, nicht zu aufregendes, aber doch anregendes neues Jahr!

Bitte beachten Sie:

Bevor Sie Anfang 2012 online die Leihfrist Ihrer Medien verlängern können, muss erst auch Ihr Ausweis „verlängert“ werden. Dazu müssten Sie entweder persönlich in die Bücherei kommen, anrufen (04731 / 923210) oder uns eine Email schicken (mail@stadtbuecherei-nordenham.de). Einen Tag später sind Sie wieder freigeschaltet. Diese Maßnahme hat den Sinn, einmal im Jahr die Aktualität der Adressen zu überprüfen. Wir danken für Ihr Verständnis!