Zauberworte

Die Bilanz unsere Lyrikwoche „Zauberworte“ ist durchmischt. Einerseits erhielten wir auf unseren Aufruf, uns Gedichte aufzuschreiben und zu gestalten viele wunderbare Exponate, mit denen wir eine von den Besuchern vielbeachtete Wand gestalten konnten:

 

Andererseits waren die Veranstaltungen schlecht besucht, auch der gestrige sehr unterhaltsame und informative Abend mit Ingo Cesaro. Wir werden unsere Lyrikwoche daher nächstes Jahr in den Juni verlegen, um die Schulen mit anzusprechen. Dieses Jahr waren ja Herbstferien!

Viel Spaß gemacht hat allerdings gestern das Dichten & Drucken mit Kindern im Rahmen der Ferienbetreuung des Mehrgenerationenhauses. Geholfen hat uns die Butjadinger Künstlerin Christine Pape. Die Ergebnisse erinnern nicht von ungefähr an die Leipziger Buchkinder.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: