Vorlesetag 2013

Er liegt zwar schon 2 Wochen zurück, der Bundesweite Vorlesetag, aber nun wollen wir Ihnen und Euch einige wunderbare Impressionen von unserer ersten „Nordic-Reading“ Tour durch Nordenham nicht vorenthalten. Inga Lüdke aus der Buchhandlung von Bestenbostel und ich (Ulrike Schönherr), hatten bei der Organisation und Umsetzung jede Menge Spaß und danken auch auf diesem Wege nochmal allen freiwilligen Vorleserinnen und Vorlesern!

Begonnen haben wir mit einer Lesung in der Tiefgarage, noch dazu aus dem Krimi „Der König von Berlin“, geschriebn von Horst Evers. Evers beschreibt darin auf sehr humorvolle Art und Weise die Rattenplage im Berliner Untergrund. Wenn Sie/Ihr Euch schon immer gefragt habt, warum das riesige Alexa-Einkaufszentrum am Alexanderplatz gebaut wurde, dann gibt es im „König von Berlin“ eine verblüffende Antwort darauf. Nach weiteren Lesestationen bei Nordenham Marketing und Touristik, wo Geschäftführerin Ilona Tetzlaff aus der „Lesereise Nordseeküste“ von Wolfgang Stelljes las, ging es weiter zum Nordenhamer Kunstverein und wir waren zu Gast bei Marlene Gerdes und dem tollen Jugendbuch „Meisterwerk“ von Frank Cottrell Boyce.

Die Kreiszeitung empfing die gespannten Zuhörerinnen und Zuhörer in der sonst für Normalbürger nicht zugängigen Mitarbeiterküche und Redakteurin Ellen Reim stellte Egon Erwin Kisch und drei eindrucksvolle Kurzgeschichten des „Rasenden Reporters“ vor.

In der Jahnhalle stimmte Mitarbeiter und Gitarrist Sven Lüdke die Gäste mit einem kurzen Filmausschnitt auf seine Lesung aus Ozzy Osbournes Autobiografie ein und auch Torsten Folge, der Geschäftsführer von Radio WeserTV beeindruckte durch Assecoires zur Lesung. Im Shirt von Schalke 04 las er im besten Ruhrpott-Slang aus „Radio Heimat“ von Frank Goosen.

Am Nachmittag stand im Rahmen des Vorlesetages auch eine Lesung auf der Kinder- und Jugendfarm auf dem Programm und was würde da besser passen, als „Familie Grunz hat Ärger“??? Zumal das zufriedene Farmschwein Hövi im Hintergrund fleißig grunzte und schnarchte 😉

Zum krönenden Abschluß am Abend gab es in der bereits adventlich geschmückten Buchhandlung von Bestenbostel einen Poetry-Slam, bei dem die Teilnehmer des diesjährigen JULIUS-Workshops aus dem Sommer, ihre selbstgeschrieben Texte präsentierten und damit nicht nur ihre Eltern, Freunde und Bekannte beeindruckten.

Unsere erste Teilnahme am Vorlesetag und die“Nordic Reading“ Tour waren eine super Idee und finden 2014 sicherlich ihre Fortsetzung!

k-IMG_3419 k-IMG_3422 k-IMG_3447 k-IMG_3462 k-IMG_3463 k-IMG_3508 k-IMG_3521 k-IMG_3544 k-IMG_3558

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: