Archiv für den Monat Februar 2014

Autorenlesung: „Die Schüler von Winnenden“

Am Samstag, 08.03.2014 um 15 Uhr  findet in der Stadtbücherei eine Autorenlesung statt.

Am 11. März 2009 fand in der Stadt Winnenden bei Stuttgart ein Amoklauf statt. Die Geschehenisse und Erlebnisse erzählen in diesem Buch sechs Betroffene. Darunter zählen fünf Jugendliche und eine Lehrerin.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, an dieser Autorenlesung teilzunehmen.

 

schueler-von-winnenden

Advertisements

Der Koffermarkt geht in Runde 3

In der Stadtbücherei findet am Samstag, den 29. März, von 10:00-15:00 Uhr, der 3. Nordenhamer Koffermarkt statt!

Wenn Sie ihre selbstgemachten Werke, egal ob Holzarbeiten, Näh- und Strickarbeiten, o.ä. verkaufen möchten, dann melden Sie sich bitte in der Bücherei an, noch haben wir ein paar freie Tische!
Wir freuen uns auf Sie!

IMG_1685

Und wir freuen uns auch auf viele Besucher 🙂

Hallo, ich bin die Neue hier :-)

IMG_0004

Heute war es so weit, dass ich mich nicht mehr um ein Foto auf dem Blog der Stadtbücherei drücken konnte.

Ich bin also die Neue in der Stadtbücherei Nordenham und somit die Nachfolgerin von der Ulrike Schönherr, die am 01.Februar in das schöne Münster gezogen ist. Ich erzähle mal ein klein wenig über meine Person: ich heiße Marina Schnathmann, bin 26 Jahre jung, gebürtig komme ich aus Rheda-Wiedenbrück (schöne Grüße in die Heimat), habe mein Studium 2012 an der FH Köln absolviert, arbeitete dann ein knappes Jahr in der Stadtbücherei Oelde (schöne Grüße auf diesem Wege an das Team) und bin dann am 01.01. nach Nordenham gezogen, um am 02.01. hier meine neue Stelle (ich bin für die Kinder- und Jugendbibliothek zuständig) anzutreten.

Zuerst war ich etwas skeptisch, ob ich dem ganzen gewachsen bin. Neue Stadt, neues Bundesland, neue Stelle, alles neu und ganz allein, zwar nicht in der großen Stadt, doch auch eine Kleinstadt bietet so ihre Herausforderungen 🙂 Aber hier in der Bücherei und auch in der gesamten Stadt wird man so herzlich willkommen geheißen, dass man sich direkt pudelwohl fühlt. Und alleine? Nein! Einzelkämpfer? Nein! Egal was für Problemchen sich hier in den Weg stellen, es sind sofort ganz viele Leute da, die bereit sind zu helfen.

Fazit: Super Stadt, super Leute, super Bücherei, super Arbeit und ein Haufen ganz toller neuer Arbeitskollegen.

Ich fühle mich wohl und freue mich auf all das was noch auf mich zukommen wird 🙂