Archiv der Kategorie: JULIUS-Club

Ein kurzer Blick auf unsere Julius-Club-Aktivitäten

Obwohl wir zur Zeit mehr in Facebook unterwegs sind, soll doch dieser Blog nicht ganz vernachlässigt werden. Gestern erarbeiteten wir ganz klassisch mit Fotoapparat und Präsentationssoftware eine kleine Fotogeschichte.

 

 

Er ist vorbye, bye bye

Er ist vorbei, der JULIUS-Club…… Und scheinbar auch der Sommer 😉

Wir hatten eine wunderbare Abschlussveranstaltung, es gab über 85 Diplome und Geschenke zu verteilen, eine Vielleserin zu küren, einen JULIUS-Kuchen zu essen und leckere Cocktails zu trinken!

Außerdem haben sich die mutigen Poetry-Slammer auf die Bühne getraut und ihre meist selbstgeschriebenen Texte präsentiert, nochmal ein großes DANKE dafür!

Die diesjährigen Veranstaltungen unter dem großen Motto „Do it yourself“ kamen super an und haben allen (inklusive der Bibliothekare) großen Spaß gemacht – das schreit nach Fortsetzung! Und noch dazu freut sich die Autorin des Textes über ein „Vielmacher-Diplom“, mit dem sie von den JULIUS-Teilnehmern zum Abschluss völlig überrascht wurde!

Gern geschehen!

Ein toller (JULIUS-) Sommer geht zu Ende und wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten;)

KZW An die Kreiszeitung Nordenham einen Dank für das Bild

JULIUS slammt

Und wie!

Am vergangenen Mittwoch hatten wir in der Bücherei hohen Besuch aus Hannover, denn einer der bekanntesten Poetry-Slammer Deutschlands, Tobias Kunze, war bei uns zu Gast. Über einen gesamten Vormittag haben die 17 JULIANER erfahren, was ein Poetry Slam eigentlich ist, wie man selbst kreativ mit Worten umgeht und wie man sich von  „normalen“ Texten und Entwürfen lösen kann. Es war unglaublich spannend, Tobias Kunze dabei zu beobachten, wie er die Jungs und Mädels nach und nach herausforderte quere Gedanken zu haben und scheinbar sinnfreie Wörter mit sinnvollem Inhalt zu füllen.

Herausgekommen sind wunderbar fingierte Wikipedia-Artikel, beeindruckende Gedichte sowie Texte und Reime, die sich nicht zwangsläufig fressen 😉

Ein toller Tag, ein toller Gast (lieben Dank an die VGH-Stiftung!!!!), tolle Texte und jede Menge kreative Köpfe!

IMG_0796

JULIUS entspannt

Getreu unserem diesjährigen Veranstaltungsmotto „Do it yourself“, ging es in die nächste Runde. „Entspannung to go“ – Yoga im Alltag war unser Thema und entspannt haben wir am vergangenen Mittwochnachmittag unglaublich gut! Zu Beginn haben wir den Unterschied zwischen Anspannung und Entspannung getestet, haben überlegt, wann wir angespannt sind, was uns wieder entspannt und welche Yoga-Übungen wir in unseren Tagesablauf wunderbar einbauen können. Und da die Aktion „Entspannung to go“ hieß, hatte die Dozentin Svenja auch jede Menge Entspannung zum mitnehmen vorbereitet.IMG_0761 IMG_0763

Leckerer JULIUS

Der vergangene JULIUS-Freitag stand ganz unter dem Motto „Hunger!“ – Lecker, schnell und selbstgekocht! Unter der Anleitung von Maren Heien-Gahr haben wir geschnippelt, gebacken, gekocht und gerührt wie die Weltmeister.

IMG_0624 Nur  waren alle von der Arbeit und Hitze scheinbar   so geschafft, dass das Essen schwer fiel 😉

Dabei gab es unter anderem einen Body&Soul Buttermilch Drink, frische Wraps, Kartoffelecken mit einer leckeren Fetacreme und selbstgemachtem Ketchup. Zum Nachtisch warteten eine frische Erdbeerjoghurtcrme mit Cruncky Müsli und ein Beereneis direkt aus dem Eisfach…. Lecker, lecker, lecker und vor allem schnell und IMG_0626selbstgekocht!

Kreativer JULIUS

Nach einer sportlichen Einheit auf dem Fahrrad stand die gestrige JULIUS-Veranstaltung ganz im Sinne der Kreativität!

Wir waren im Atelier von Christine Reinders zu Gast und haben uns im Blind-Portrait-Zeichnen geübt… Relativ erfolgreich, wie ich finde;) Es war unglaublich beeindruckend, wie konzentriert, experimentierfreudig und entspannt alle gearbeitet haben. „Verantwortlich“ war wohl die inspirierende Umgebung des Ateliers direkt am Deich!

Der Vormittag hat mal wieder gezeigt, wieviel Kreativität in Jugendlichen steckt, wenn man ihnen die Möglichkeit gibt, sich einfach auszuprobieren, ohne Noten zu vergeben…IMG_0587 IMG_0591

Wellnessen und Wohlfühlen mit JULIUS

Was gibt es Schöneres, als an einem warmen Sommernachmittag auf einer Massageliege zu liegen, sich einem Gesichtspeeling zu unterziehen, die Gedanken schweifen zu lassen und sich so richtig zu entspannen?

Nichts! Genau das dachten sich auch die Mädels, die gestern an unserem JULIUS-Wellness und Wohlfühl-Nachmittag teilgenommen haben. So viele entspannte und glückliche Gesichter sieht man selten;) Einen herzlichen Dank an Angelika Meyer für ihre kosmetischen Tipps und an die Nachbarn von ClapTzu für die kurzfristige Lieferung von bequemen Liegen!

IMG_0386 IMG_0389 IMG_0399

„Ich fühl mich wie ein Ingenieur“

JULIUS macht es möglich!

Gestern waren 14 JULIANER im Schullabor der Hochschule Bremerhaven und haben fleißig Roboter gebaut, programmiert, getestet und sich wie ein Ingenieur gefühlt.

Wir hatten jede Menge Spaß beim tüfteln und basteln, sind auf dem Boden rumgekrochen, um das akustische Signal auszulösen und haben unsere Roboter singen und rückwärts laufen lassen und sie so programmiert, dass sie auf dunklem Untergrund nur im Kreis fahren….

Einen Besuch im Schullabor können wir nur weiterempfehlen und der JULIUS-Besuch im kommenden jahr wurde bereits vereinbart!IMG_0375 IMG_0361

JULIUS hegt und pflegt….

Bevor wir morgen gleich die nächste JULIUS-Ausflug starten, noch einen kurzen Bericht zur vergangenen Veranstaltung.

Da in diesem Jahr alle JULIUS-Veranstaltungen unter dem Motto „Do-it-yourself“ stehen, haben wir uns in der vergangenen Woche auf der Kinder- und Jugendfarm im Seenpark getroffen und gemeinsam mit Brigitte Beck viel über Kräuter, ihren Geruch und Geschmack sowie deren Anpflanzung gelernt.

Damit jede und jeder auch etwas eigenes mit nach Hause nehmen konnte, haben alle einen Kräutertopf angelegt, ihre Kräuter beschriftet und im Anschluß die Kräuter aus der Farm verkostet.

Es gab leckeren Tee aus frischer Pfefferminze und danach Kartoffeln mit Kräuterquark.

Nun sind wir gespannt, wessen Kräuter am Ende des JULIUS-Club am besten gewachsen sind;)IMG_0337 IMG_0342

#juliusclub

Heute gibt es eine Einführung ins „Twittern“ für unsere Julius-Club-Teilnehmer/innen. Wir waren erstaunt über die große Resonanz. Die 15 Plätze waren sofort vergeben. Twitter ist ja nicht gerade die Kommunikationsplattform für Jugendliche…

Hier vorab schon mal die Präsentation, ein bisschen Theorie und deutliche Hinweise auf den Schutz der eigenen Daten können wir den Jugendlichen nicht ersparen. Sie sollen schon wissen, was sie tun.

Dann werden wir einen Twitter-Account einrichten: @juliusclub_nham. Und dann loszwitschern…

Um es gleich zu sagen, es hat allen Spaß gemacht, aber es war für mich nicht ganz einfach zu händeln…Jetzt weiß ich, wie die Twitter-App in allen möglichen Handy-Betriebssystemen aussieht 😉 oder Twitter im alten InternetExplorer… ;-(